• (0 43 62) 51 61 41 9
  • This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Immer eine Idee voraus!

PC-Support

Ob in der Firma oder im Privaten,
ob Windows, Mac oder Server,
IT-Engler hilft, wenn es mal nicht läuft.



Rufen Sie einfach an und wir lösen das Problem:
(0 43 62) 51 61 41 9

Überblick
Leistungen
Unternehmen

Webdesign

Ihr Unternehmen verdient einen Internetauftritt auf höchstem Niveau.
Webdesign vom Fachmann, weil es Ihre Firma wert ist.


Responsive Webdesign
Einsatz neuster Technologien (HTML5, CSS3, MooTools)
SEO-Optimierung für eine ideale Platzierung auf Google & Co

Webdesign
Suchmaschinen­optimierung
Optimale Darstellung

Über mich

         
Daniel Engler
Daniel EnglerWeb Development, Web Design, PC & Mac Support
Daniel Engler
Daniel EnglerWeb Development, Web Design, PC & Mac Support
Während meines Medieninformatik Studiums habe ich mir ein umfassendes fachliches Wissen in den Bereichen Web- und App- Programmierung angeeignet.
Zusätzlich habe ich mich erfolgreich in den Bereichen Qualitätsmanagement und Datenschutz weitergebildet.

Auch Ihr Unternehmen sollte von diesen Fähigkeiten profitieren.

Ihre Zufriedenheit ist mein oberstes Ziel!


Aktuelles von IT-Engler

Gefälschte 1&1 Mails

Phishing Mails

26.07.18 – Momentan verschicken Betrüger verstärkt Phishing-Mails, die den Anschein erwecken sollen, sie stammen von 1&1.

In der gefälschten Nachricht wird suggeriert, dass eine Bestätigung Ihres 1&1 Kontos erforderlich ist, da ansonsten das eigene Konto bei 1&1 gesperrt wird. Zur Aktualisierung soll man nur auf den Link in der Mail klicken.

Klickt man auf diesen wird man auf eine Website geleitet, die optisch der Original Website von 1&1 gleicht. Auf dieser Seite soll man dann seine Login Daten eingeben um sein Konto zu bestätigen. Und schon ist das Kind in den Brunnen gefallen und Betrüger sind im Besitz Ihrer Login Daten.

Mein Tipp: Klicken Sie nie auf Links die sie zu Seiten führen auf denen Sie Ihrer Login Daten eingeben müssen. Gehen Sie immer manuell über Ihren Browser auf die Seite in die Sie sich einloggen möchten und geben Sie nur dort Ihre Login Daten ein.

Datenschutzgrundverordnung

Datenschutzgrundverordnung

22.05.18 – Am 25. Mai 2018 endet die Übergangsfrist, der am 24. Mai 2016 verabschiedeten Datenschutzgrundverordnung. Ab dann entfaltete das EU-Gesetz seine volle Wirkung und die Aufsichtsbehörden können bei schwerwiegenden Verstößen saftige Geldstrafen verhängen, bis zu 20 Millionen Euro oder bis zu vier Prozent des globalen Jahresumsatzes.

Für Website Betreiber erhöhen sich die Pflichten, die er beim Umgang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten zu beachten hat. So muss nun noch stärker darauf geachtet werden, dass der Besucher über die Vorgänge aufgeklärt wird, bei denen seine Daten erhoben, verarbeitet oder weitergeleitet werden. Diese müssen in einer Datenschutzerklärung transparent und verständlich formuliert werden und für den Besucher leicht auffindbar sein.

Außerdem ist darauf zu achten, dass bei der Datenübertragung eine Verschlüsslung der personenbezogenen Daten stattfindet. Dies bedeutet, dass Web-Formulare oder Kunden Logins z.B. mittels SSL zu verschlüsseln sind.

Natürlich gibt es noch viele weitere Punkte zu beachten, aber dies würde wohl den Rahmen einer News sprengen. Wer tief ins Detail gehen möchte empfehle ich einen Blick in die DSGVO unter diesem Link:  
Datenschutzgrundverordnung

Flash Player Update

Flash Update

10.04.18 – Derzeit ist der Adobe Flash Player wieder ein begehrtes Angriffsziel von Hackern. Der Grund dafür ist, dass momentan eine neue Hacking-Software auf dem Markt ist. Mit ihr ist es relativ einfach, infizierte Office-Dokumente zu erstellen, die beim Öffnen eine Flash Sicherheitslücke ausnutzen, um Ihren Computer zu infizieren.

Sollten Sie eine Adobe Flash Version älter als die Version 28.01.0161 auf ihrem PC haben ist ein Update dringend zu empfehlen. Da es bei Flash immer wieder zu Sicherheitslücken kam, empfehle ich meinen Kunden, wenn sie die Software nicht unbedingt benötigen, diese komplett zu deinstallieren.

Welche Version sich auf Ihrem PC befindet können Sie mittels diesem Link testen:

https://www.adobe.com/de/software/flash/about/

Auf Android Tablets und Smartphones ist Flash im Normalfall nicht enthalten, hier müssen Sie sich keine Sorgen machen. Auch auf dem Apple iPhone und iPad sind Sie mit dem Standardbrowser Safari auf der sicheren Seite.

Piept Ihr PC?

Spulenfiepen

13.03.18 - Ein Kunde rief mich letzte Woche an und meinte, einer seiner PCs piept und pfeift durchgehend.
Als ich vor Ort war, konnte ich das bestätigen, der PC hat unter Last und im Ruhemodus einen durchgehenden hellen Piepton von sich gegeben, den wegen der extrem hohen Frequenz aber nur einige im Büro hören konnten.

Zuerst dachte ich, dass es an wohl von einem Lüfter kommt, aber der Ton blieb konstant egal welchen Lüfter man kurzzeitig ruhen ließ.
Ein Kollege meinte dann, dass er ein ähnliches Phänomen von bestimmten Grafikarten kenne, wenn diese unter starker Last arbeiten und es sich dabei um ein sogenanntes Spulenfiepen handelt. Ausgelöst wird es meist durch unsaubere verarbeitete Elektronikteile z.B. Kernspulen oder Kondensatoren, die auf Hardwarekomponenten verbaut sind.

Bei meinem Kunden war es leider nicht die Grafikkarte. Da kann man oft durch gewisse Softwareeinstellungen das Fiepen abstellen.
Falls der Piepton nur im Ruhemodus des PCs auftritt, bekommt man dies meist durch andere Lasteneinstellungen in den Griff.
In unserem Fall half es nur noch das gesamte Motherboard zu wechseln, um dem Problem Herr zu werden.

Da mir dieses Problem zum ersten Mal begegnete, informierte ich mich mal bei einem Kollegen, der bei einem großen Hardwarehersteller arbeitet, wie verbreitet das Problem eigentlich ist. Er meinte, dass es zwar insgesamt ein eher seltenes Problem ist, aber es gewisse Baureihen gibt, bei denen es durchaus häufiger auftritt.

Also falls Sie bei Ihrer Arbeit am PC immer wieder das Gefühl haben unter einem Tinnitus zu leiden, kann es gut sein, dass auch Ihr PC vom Spulenfiepen betroffen ist.

Betrüger geben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus!

Scam-Anrufe

04.02.18 – Momentan scheint sich eine neue Welle von sogenannten Scam-Anrufen in Schleswig-Holstein auszubreiten. Mir persönlich sind Fälle im Raum Oldenburg und Heiligenhafen bekannt, bei der sich Anrufer als Mitarbeiter von Microsoft ausgegeben haben.

Die vermeintlichen Microsoft-Mitarbeiter behaupten im Gespräch, dass der Computer der Nutzer von Viren befallen sei. Dann bieten sie über das Internet Software an, die angeblich bei der Säuberung des Geräts helfen soll. Wer diese angebliche Fernwartungssoftware installiert, richtet in Wahrheit einen Trojaner ein, über den die Betrüger auf das Gerät zugreifen und Daten ausspähen können.

Microsoft sagt dazu, dass es unter keinen Umständen unaufgeforderte Telefonanrufe durchführt, in denen das Unternehmen anbietet, ein schadhaftes Gerät zu reparieren. Selbst auf offizielle Support-Anfragen erfolgen Hilfestellungen fast ausschließlich per E-Mail. Ein Kontakt zum Microsoft-Support erfolgt ausschließlich auf Initiative der Nutzer, niemals umgekehrt.

Fazit: Ruft ein angeblicher Mitarbeiter sie unaufgefordert an, legen Sie einfach sofort auf.

Update!?

Update!?

Wahrscheinlich haben Sie schon von der gravierenden Sicherheitslücke gehört, die Intel, AMD und ARM Prozessoren betrifft.

Da diese in irgendeiner Form in fast allen Computern, Handys & Tablets  verbaut sind, ist diese Schwachstelle systemübergreifend von Windows, Apple bis Android.

Bitte achten Sie darauf, die Updates für ihr Betriebssystem in den nächsten Tagen nicht zu verpassen bzw. sorgen Sie dafür dass ihr System auf Auto-Update gestellt ist.

Achten Sie zudem darauf, dass Ihr Antiviren-Produkt mit dem Update kompatibel ist, bzw. machen Sie erst ein Update ihres Antiviren-Produktes und anschließend das Betriebssystem Update. Dann sollten Sie auf der sicheren Seite sein.

Bei Fragen und Problemen stehe ich Ihnen gerne mit Rat & Tat zur Seite:
IT-Engler
04362 5161419
engler@it-engler.de

So erreichen Sie uns:

Anschrift:

Daniel Engler
IT-Engler
Fischerstraße 10
23774 Heiligenhafen